170223 FLBT AD Banner 02

Nachlese 2016

Arduino-Day-Workshops am 1. April 2017 ab sofort HIER buchbar!

 
Offene Hightech-Werkstatt
Oberfranken

Arduinoday

Zum Anlass des 13. Geburtstag des Arduino lädt das FabLab Bayreuth Euch zu einem Aktionstag rund um die Arduino Welt ein.

jan banner2

170224 AD2017Zum Arduino Day werden wir Workshops für Einsteiger und einen Projektworkshop für Fortgeschrittene anbieten. Die Einsteigerworkshops bieten ohne Vorkenntnisse die Möglichkeit, in begleiteten Schritten die Hardware zusammen zu löten und ein kleines Projekt mit einer eigenen Software zum Leben zu erwecken. Ziel ist es, mit dem Erlernten das Projekt auch daheim weiter basteln zu können und dabei viel Spaß zu haben.
 
Falls vorhanden bitten wir Euch Euer Equipment und Eure Computer mitzubringen, dann könnt ihr daheim direkt weiter programmieren. Die Arduino-Programmierumgebung 1.8.1 könnt Ihr schon herunter laden und auf Eurem Computer vorinstallieren, https://www.arduino.cc/en/Main/Softwareoder wir helfen Euch im Workshop dabei.
 
Bitte nutzt die Möglichkeit der frühen Anmeldung für die Workshops unter der Anmeldeplattform vom FabLab Bayreuth, je nach Andrang werden wir die Zahl der Starts durch die laufenden Workshopstationen begrenzen müssen. 

Um Euch Anregungen für eigene Projekte zu geben oder neue Ideen zu teilen bieten wir wieder eine Ausstellung von Arduino Projekten. 

Für die Ausstellung Eurer Projekte bitten wir Kontakt mit uns aufzunehmen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 Ausstellung von Arduino Projekten: 
  • Roboterarm
  • FabLight
  • StenoArduino
  • Automatikgetriebe
  • 3D-LED-Würfelmatrix
  • SteppTest
  • RGB-LED Display
  • WS2812 LED Projekte
  • Mercy - Overwatch - Cosplay Projekt
  • DCF77-Empfänger Schülerprojekt 
  • Quadrocopter Wii Steuerung
  • usw.

oie transparent

 Arduino? Was ist das eigentlich?
 
Arduino ist eine preiswerte „Open Source“ Plattform, die es allen Bastlern und Entdeckern einfach macht, eigene Erfindungen zu entwickeln und umzusetzen. Diese Entwicklungs-Plattform besteht zum Einen aus Hardware in Form einer kleinen Leiterplatte mit einem Mikrocontroller der AVR-Reihe des Herstellers Atmel. Auf dem Board befinden sich die Grundbausteine für den Betrieb des Mikrocontrollers und digitale sowie analoge Ein- und Ausgänge. Neben der praktischen Hardware bietet Arduino auch in der Softwareentwicklung eine mächtige Entwicklungsumgebung, mit der man seine Visionen in die Tat umsetzen kann – entsprechende Kenntnisse in C und C++ vorausgesetzt. Keine Angst vor dem C, Ihr braucht kein allzu großer Programmier-Experte sein, viele Software-Bibliotheken vereinfachen die Arbeit. Mit dem Arduino und an vielen Beispielen lernt man schnell dazu!
 
Da beide Komponenten Open Source sind, werden diese auch fortlaufend verbessert und für die Nutzer vereinfacht. Auch Löten muss man nicht unbedingt können, viele weiter entwickelten sogenannten „Shields“ sorgen als kompatible aufsteckbare Leiterplatten für einfache Verbindungen. Für Flexibilität sorgen Komponenten wie mehrfarbige LEDs, Sensoren, Servos und Schrittmotoren, die mit der Platine verbunden und über die Software angesprochen werden. Aus den spielerisch erlernten Möglichkeiten entstehen oft neue Ideen, die sich sehr schnell umsetzen lassen.
 
Na, interessiert? Wann flitzt Dein erster Arduino durch das Zimmer? Dann schau doch einfach zum offenen Arduino Day am 1. April 2017 ab 13:00 Uhr im FabLab Bayreuth vorbei und überzeuge Dich davon, dass Dein erstes Projekt gleich dort in einem der Workshops starten kann.
 
Aufwärts!