HIER Arduino-Day-2017-Nachlese

NEU: "Einführung Löten" - Jetzt HIER anmelden! 

Neue Arduino-Workshops - Jetzt buchen!

 
Offene Hightech-Werkstatt
Oberfranken

Mädchen und Technik

Basierend auf den Erfahrungen der niederländischen FabLab-Community, ziehen FabLabs zu etwa gleichen Anteilen sowohl männliche, als auch weibliche Nutzer an.

Mädchen und junge Frauen entwickeln ebenso einen Affinität zu technischen Disziplinen, wie ihre männlichen Altersgenossen. Ursache dafür könnte sein, dass es im FabLab nur selten um „pure“ Technik geht, sondern immer auch um gestalterische Aspekte. Das FabLab lässt ausreichend Freiraum für eine spielerische, intuitive und experimentelle Annäherung an Technik, die über eine rein logisch-rationale Durchdringung hinausgeht.

  • Um bei Mädchen frühzeitig Vorurteile gegenüber Naturwissenschaften & Technik abzubauen und Interesse für eher frauenuntypische Studiengänge zu wecken
  • Um die Schülerinnen aus der Region stärker an die regionale Uni zu binden und Abwanderung zu anderen Hochschulen zu verhindern

Rund jede fünfte Erstabsolventin eines Hochschulstudiums in Deutschland hatte im Jahr 2010 ihren Abschluss in einem MINT-Fach erworben. Zwar ist seit einigen Jahren bundesweit ein Anstieg dieser MINT-Quote unter Frauen zu beobachten, zur Erreichung des Zielwerts in Höhe von 32 Prozent fehlen aber noch 12 Prozentpunkte. Auch im internationalen Vergleich zeigt sich, dass dieses Ziel ambitioniert ist. Dennoch gilt es, den Anteil der Studienanfängerinnen, die ein MINT-Studium aufnehmen, deutlich zu erhöhen. Insbesondere in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen besteht Verbesserungsbedarf. [Quelle: http://www.mintzukunftschaffen.de]

Das FabLab-Bayreuth beteiligt sich in diesem Rahmen an folgenden Maßnahmen:

 

Ich bin auf Empfehlung eines Freundes ins Fablab gekommen, ursprünglich nur um mit dem Plotter mein Motorrad zu verschönern. Nach und nach stieg dann das Interesse auch mal 3D-Druck zu versuchen oder sich mit dem Lasercutter auszutoben. Die Workshops dazu sind sehr kurzweilig und sehr praxisorientert nach dem Prinzip "learning by doing". Zusammgefasst kann ich nur zu einem Besuch raten!

Rainer Blindauer
Siemens NL Bayreuth

Ich finde die Idee von so einem Lab sehr gut und finde auch die derzeitige Austattung sehr gut. Die Leute hier sind alle nett und hilfsbereit. Ich finde es verständlich, dass man um die Maschinen nutzen zu dürfen erst einen Workshop besuchen muss. Auch ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Benjamin Gruber
Gymnasium Münchberg

Das Fablab Bayreuth ist eine schöne Einrichtung, die einem viele Möglichkeiten bietet. Die Kurse machen Spaß und man wird gut angeleitet. Die Leute hier sind sehr freundlich und helfen gerne, wenn man Fragen hat.

Isabelle Gruber
Privat

Mit offenen Workshops, regionalen Lehrerfortbildungen, regelmäßigen OpenLab-Terminen sowie der Institutionalisierung als außerschulischen Lernort in MINT-Disziplinen, hat sich das FabLab-Bayreuth seit seiner Gründung im Jahre 2013 als wichtige Säule der Bildungsregion Bayreuth etabliert. Ohne der großen Unterstützung regionaler Unternehmen wäre dies nicht möglich gewesen. Für die Zukunft planen wir den Ausbau unserer Angebote. Sie helfen uns mit Ihrem Feedback die Qualität unserer ehrenamtlichen Arbeit zu sichern.

Yomettin Soybaba
1. Vorsitzender / FabLab-Bayreuth e. V.

Workshops

Unser Workshopangebot wird ständig erweitert. Aktuell bieten wir Einführungsveranstaltungen für Lasercutter, 3D-Druck, Folienplotter sowie CAD für Einsteiger an. Die Anmeldung kann online durchgeführt werden. HIER geht es zur Workshopanmeldung. Bei allen Workshops ist ein Grundlagenhandling am PC erforderlich

OpenLab

 

Mittwochs und samstags findet in unseren Räumen das sog. OpenLab statt. Zu diesen Zeiten können die Maschinen kostenlos genutzt werden (außer Lasercutter - die Abrechnung erfolgt nach Minutenabrechnung). Jeder ist willkommen und kann sich vor Ort über die Möglichkeiten unserer Zukunftswerkstatt informieren. 

Wir suchen dich!

 

Du hast Interesse an Hightech? Bei uns findest du neben Gleichgesinnte auch den notwendigen Maschinenfuhrpark zum Austoben! Wir sind ständig auf der Suche nach Leuten, die unser Team produktiv erweitern! Lust auf Workshopleitung? Bei uns bist du richtig!

Aufwärts!